Vorbereitung:

Das Steak mindestens 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen und vor dem Braten mit einem Küchenkrepp abtupfen.
Damit sich die Steaks nicht wellen den Fettrand einschneiden. Steaks erst nach dem Braten würzen!

Pfanne:

Am besten eignen sich Edelstahl- oder gusseiserne Grillpfannen.
Die Pfanne auf 180°C erhitzen und Steak braten.
Tipp: Zum Wenden keine Gabel benutzen, da sonst Fleischsaft verloren geht.

Fett:

Für das perfekte Steak eignet sich ein wenig Butterschmalz oder Pflanzenöl. 

Bratdauer:

(für ein etwa 3 cm dickes Steak)
Rare (innen rosa, roter Kern): Nach dem Anbraten pro Seite noch 2-3 Minuten weiter braten.
Medium (innen ganz rosa): Nach dem Anbraten pro Seite noch 3-4 Minuten weiter braten.
Well done (durchgebraten): Nach dem Anbraten pro Seite noch ca. 5 min weiter braten.
Vor dem Servieren mindestens 1-2 Minuten in Alufolie ruhen lassen.

Beilagentipp: Rosmarinkartoffeln

500 g Kartoffeln
5 EL Olivenöl
Meersalz
gemahlener Pfeffer
2 Zweige Rosmarin
2 Zweige Thymian
2 Knoblauchzehen

So wirds gemacht:

Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Kartoffeln waschen und in eine gefettete Auflaufform geben.
Gehäuteten und gewürfelten Knoblauch darüber geben, mit Salz und Pfeffer würzen.
Rosmarin und Thymian waschen, klein schneiden und über die Kartoffeln verteilen, mit Olivenöl beträufeln.
Nun alles miteinander vermengen.
Die Kartoffeln 50 Minuten bei 200°C im Ofen gar werden lassen, zwischenzeitlich umrühren.